Neuigkeiten und Presse

Spendentrailen bei schönstem Wetter!

Es wird weniger gespendet? Nicht von der Hundeschule Höslwang!

Eine Pressemitteilung vor einigen Tagen lautete, dass die Deutschen viel weniger spenden als in den vergangenen Jahren. Ganz anders die Hundeschule Höslwang!

Vorgestern, am Sonntag, fand das Spenden-Trailen von Mantrailing Traunstein und der Hundeschule Höslwang für den Tierschutzverein Bruckmühl und Umgebung e.V. in Rosenheim statt.

10 Teams mit Trainer trainierten und trailten für den guten Zweck, zahlten in die Spendenkasse ein und Andrea Aß von der Hundeschule Höslwang spendete den gesamten Erlös von 380 €!

Bei schönstem Wetter arbeiteten sich die Hundeführer mit ihren Personensuchhunden durch die Innenstadt von Rosenheim zu ihren "vermissten Personen".

Viele Kreuzungen, Parkhäuser, Treppen, Türen, Grünanlagen, große Plätze, viele Menschen und sogar Aufzüge und weitere Herausforderungen wurden in das Training eingebaut von den Teams souverän gemeistert.

Ein supertolles Training mit viel Spaß und noch tolleren Trailern - ein rundum schöner Tag, der mit Kaffee und Kuchen abgerundet wurde.

Vielen Dank noch einmal an alle Teilnehmer, die "Fremdopfer" und Andrea Aß!

 

Ein kleines Wunder rettet ein Igel-Leben!

Mehr als nur Glück hatte heute dieser süße Stachelritter! Ein Fussgänger hörte zufällig beim Spaziergang mit seinen Kindern Geräusche, die aus einem Container für Weißblech in Bruckmühl Richtung Vagener Au an der Mangfall kamen. Die Kinder wurden neugierig und wollten in den Container schauen um zu sehen, woher das Rascheln kam. Gesagt, getan, und was sahen sie als sie in der Container schauten: einen Igel, mitten zwischen den Dosen. Als eigene Rettungsversuche nicht funktionierten, meldete sich der Finder beim Tierschutzverein Bruckmühl, der sofort tätig wurde. Mit einem Rechen funktionierte die Rettung leider auch nicht, dann kam die zündende Idee: ein Apfelernter! Und mit dem richtigen Werkzeug klappte es sofort, der Igel war gerettet!

Er war Gott sei Dank nicht verletzt und gut genährt und konnte somit gleich wieder in die Freiheit entlassen werden.

Wer sich fragt wie der Igel in diese missliche Lage kommen konnte? Viele Leute lassen z.B. den gelben Sack draussen stehen und dann kann es schnell passieren, dass ein hungriger Igel oder andere Tiere auf der Suche nach Futter auch dort suchen und kriechen dann auch gerne mal in Säcke oder Kartons. Also bitte wenn möglich nicht zugänglich machen, z.B. indem man den Sack hochhängt. Dieser Igel hatte auf alle Fälle Glück im Unglück und er hat sein Abenteuer wie durch ein Wunder überlebt!

Danke an den Finder und die Retter!

Neuer Vorstand für den Tierschutzverein Bruckmühl und Umgebung e.V.

 

Ende Januar 2017 war es soweit: bei der Jahreshauptversammlung des Tierschutzvereins Bruckmühl und Umgebung wurde eine neuer Vorstand gewählt.

Sarah Zapf, zuvor Schriftführerin des Vereins und schon seit Jahren aktiv im Tierschutz, wurde zum 1. Vorstand gewählt. Sonntags trifft man sie auf der Igelstation in Vagen, die der Verein betreibt, wo sie sich gemeinsam mit fleißigen Helfen um die vielen Igel kümmert, die sich dort inzwischen angesammelt haben. Um die kranken und besonders kleinen Igel kümmert sich Sarah auch einmal gern bei sich zuhause, wenn sie nicht gerade in der Arbeit oder bei ihrem Pferd ist.

Zum 2. Vorstand wurde Kerstin Petersohn gewählt, die sich ebenso wie Sarah mit viel Energie und Herzblut für den Tierschutz einbringt. Diverse Igel wurden bei ihr schon gesund gepflegt und haben bei ihr im Garten eine neue Heimat gefunden, ebenso wie vor ein paar Monaten auch ein verwaister Kater, der sie nun fest im Griff hat.

Wie schon die Jahre zuvor wurde Michi Zapf wieder zum Kassenwart gewählt. Auch er kümmert sich nicht nur um die Finanzen des Vereins, sondern ist auch jeden Sonntag auf der Igelstation zu finden und ist wie Sarah meistens der erste Ansprechpartner, wenn es um neue Fundigel geht.

Nicht nur ein wichtiger Teil, sondern auch die Zukunft des Vereins, sind die vielen Kinder der Gemeinde, die von Isabella Puhl als Jugendwart betreut werden. Auch Isabella ist tatkräftig bei der Igelstation engagiert und kümmert sich jede Woche wieder voller Elan um die inzwischen über 80 Igel.

Damit auch kein Punkt bei den monatlichen Sitzungen des Vereins vergessen wird, ist Julia Mitteregger zur neuen Schriftführerin des Tierschutzvereins gewählt worden. Bei ihr findet man vor allem die kranken und sehr schwachen Igel auf ihrer „Intensivstation“ bei ihr zuhause. 

Abgerundet wird das Ganze durch die tatkräftigen Beisitzer des Vereins, die das Team unterstützen und vervollständigen.

Und dieses neue Powerteam hat sich viel vorgenommen – denn der Tierschutzverein Bruckmühl und Umgebung e.V. soll präsenter werden: neue Flyer informieren die Bürger nicht nur über den Verein, sondern geben z.B. auch Fütterungsempfehlungen für Igel. Auch an der Website und dem Vereinsauftritt bei Facebook wird weiter gefeilt, um den Bürgern Bruckmühls und den Mitgliedern so viele wichtige Informationen und interessante Neuigkeiten bereitzustellen wie möglich. Auch Aktionen werden weiter gefördert, wie z.B. eine Sammelaktion im Rewe-Markt Bruckmühl, die Teilnahme an öffentlichen Ereignissen der Gemeinde oder auch die Jugendarbeit im Tierschutz in Bruckmühl und Umgebung.

Der ganze Verein unterstützt den neuen Vorstand bei den zahlreichen Aufgaben, die auf die beiden noch zukommen werden und zusammen sagen wir noch einmal:

Herzlichen Glückwunsch und gutes Gelingen!

 

 

Danke an den REWE-Markt Bruckmühl

Hier finden Sie uns

Tierschutzverein Bruckmühl und Umgebung e.V.
Lerchenstrasse 3
83052 Bruckmühl

Rufen Sie einfach an unter

01575 - 96 96 441

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tierschutzverein Bruckmühl und Umgebung e.V.